Polizei, Kriminalität

(2055) Einbruch in Hotel scheint geklärt

17.11.2016 - 15:55:39

Polizeipräsidium Mittelfranken / Einbruch in Hotel ...

Stein - Ein zunächst unbekannter Einbrecher hinterließ bereits im Juni 2016 in einem Steiner Hotel (Landkreis Fürth) seinen genetischen Fingerabdruck. Die Fürther Kriminalpolizei konnte die hinterlassene DNS nun einem 17-Jährigen zuordnen.

Der Jugendliche wird verdächtigt, zusammen mit einem ebenfalls ermittelten Komplizen (20) im Zeitraum zwischen dem 26. und 27.06.2016 eine Außentür und ein Fenster zu dem Hotel aufgebrochen und im Erdgeschoß stehendes Mobiliar durchwühlt zu haben.

Die beiden Tatverdächtigen sollen etwa 300 Euro Bargeld sowie diverse Gegenstände des täglichen Gebrauchs gestohlen haben.

Die Kriminalpolizei Fürth ermittelt wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls und prüft derzeit, ob das Duo für weitere Einbrüche im Stadtgebiet Stein in Frage kommt.

Christian Daßler/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!