Polizei, Kriminalität

2.

13.10.2017 - 17:01:37

Polizeipräsidium Freiburg / 2. Meldung zu: Lörrach: Unfall auf ...

Freiburg - Durch die polizeilichen Ermittlungen konnte die Unfallstelle genauer lokalisiert werden. Und zwar erfolgte der Zusammenstoß des Autos mit der Radfahrerin in der Köchlinstraße in Höhe der Einmündung zur Schützenstraße. Nach dort wollte die Autofahrerin, also aus ihrer Fahrtrichtung gesehen nach links, abbiegen und übersah die entgegenkommende Schülerin auf ihrem Fahrrad. Auch über das von der Frau gefahrene Auto liegen neue Erkenntnisse vor. Demnach soll es sich um einen grauen/anthrazitfarbenen Mercedes-Benz der A- oder B-Klasse gehandelt haben. Die Fahrerin soll größer gewesen sein (170 - 180 cm) und trug einen beigen knielangen dünnen Mantel. Die Polizei sucht den Rollerfahrer, der an der Unfallstelle wertvolle Hilfe leistete, aber entgegen der ersten Meldung nicht bekannt ist. Auch die Insassen eines roten Fiat 500, der dort halten musste, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Weil am Rhein (07621-98000) zu melden. Wer sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Mercedes-Fahrerin geben kann, möge sich ebenfalls mit der Polizei in Verbindung setzen.

Bisherige Meldung:

Freiburg (ots) - Lörrach: Unfall auf dem Schulweg - Autofahrerin lässt schwer verletztes Kind am Unfallort zurück und fährt davon - Mercedes-Fahrerin gesucht

Am Donnerstagmorgen ereignete sich in der Stettengasse ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei radelte kurz nach 7.30 Uhr ein 10-jähriges Mädchen mit dem Fahrrad zur Schule. Auf der neuen Fahrradstraße kam ihm aus Richtung des HTG ein Auto entgegen, das unvermittelt nach links abbog. Die Radlerin prallte in die rechte Seite des Autos, kam zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Das Auto hielt nicht an und entfernte sich. Die Polizei erfuhr erst eine Stunde später von dem Vorfall und nahm umgehend Ermittlungen auf. Hierzu leistete ein Rollerfahrer wertvolle Hilfe, der den Unfall beobachtete und wichtige Hinweise geben konnte. Gesucht wird nun die Fahrerin eines dunklen, verschmutzten Mercedes mit silbernen Felgen sowie einem Schaden an der rechten hinteren rechten Beifahrertür. Die Fahrerin wurde auf etwa 30 Jahre geschätzt und hatte rötlich gelockte Haare. Sachdienliche Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Weil am Rhein (07621-98000).

de

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 / 8316 - 201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!