Polizei, Kriminalität

2.

08.09.2017 - 15:51:45

Polizeiinspektion Neubrandenburg / 2. Nachtrag zur ...

Neustrelitz - Am Sonntag, den 03.09.2017 gegen 19:40 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis über ein, auf dem Thurower See gekentertes, führerloses Faltboot, welches samt Anglerausrüstung auf dem See trieb. Umgehend wurden seitens der Polizei, Feuerwehr und der Wasserwacht Suchmaßnahmen an Land und zu Wasser ausgelöst. Zur Unterstützung kam auch der Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera und die Rettungshundestaffel zum Einsatz. Der Einsatz wurde am späten Sonntagabend ergebnislos abgebrochen. In den Morgenstunden des 04.09.2017 begannen die Einsatzkräfte erneut mit den Suchmaßnahmen. Während dessen gingen bei der Polizei Hinweise zu einem vermissten 58-jährigen Mann aus der Region ein, nachdem dieser nicht wie gewohnt an seiner Arbeitsstelle erschienen war. Bei den weiteren Ermittlungen verdichteten sich die Hinweise, dass es sich bei dem vermissten 58-Jährigen um den Besitzer des gekenterten Faltbootes handeln könnte. In den folgenden Tagen wurden weitere Suchmaßnahmen durch Kräfte der Polizei, der Wasserschutzpolizei, der Wasserwacht und der Rettungshundestaffel des DRK betrieben. Am heutigen Morgen, den 08.09.2017 stellte ein Streifenboot der Wasserschutzpolizei eine leblose Person auf dem Thurower See fest. Ermittlungen haben ergeben, dass es sich hierbei um den vermissten 58-jährigen Mann handelt. Nach derzeitigem Kenntnisstand haben sich keine Hinweise auf Fremdeinwirkung ergeben. Die Ermittlungen zur Todesursache und zum Unfallhergang dauern gegenwärtig an. Sollten sich Änderung ergeben, wird unaufgefordert nachberichtet.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de