Polizei, Kriminalität

(1867) Junger Mann beraubt

12.11.2017 - 14:06:32

Polizeipräsidium Mittelfranken / Junger Mann beraubt

Nürnberg - Am Freitagabend (10.11.2017) sollen im Nürnberger Stadtteil Steinbühl drei oder vier Unbekannte einen jungen Mann (20) ausgeraubt haben. Die Polizei sucht Zeugen für die Tat.

Der 20-Jährige kam zur Polizeiinspektion Nürnberg-West und erstattete vier Stunden nach dem Raub Anzeige. Bei seiner Vernehmung durch den Kriminaldauerdienst Mittelfranken hielt er sich seinen Angaben zufolge gegen 17:30 Uhr allein in der Parkanlage am Budapester Platz auf als er von einem der Täter angesprochen wurde. Im weiteren Verlauf sei er festgehalten und ihm Schläge angedroht worden. Der Schüler musste seine Jacke, Schuhe, die Armbanduhr und sein Handy aushändigen.

Eine genauere Beschreibung der Flüchtigen kann das Opfer nicht abgeben. Die Täter hätten Kapuzen aufgehabt und ausländisch gesprochen. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei. Zeugen die sachdienliche Angaben machen können werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112 - 3333 in Verbindung zu setzen. / Robert Sandmann

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!