Obs, Polizei

180103-3-K Jugendlicher aus Köln-Zollstock vermisst

03.01.2018 - 16:21:40

Polizei Köln / 180103-3-K Jugendlicher aus Köln-Zollstock vermisst

Köln - Zeugensuche

Seit Dienstagmittag (2. Januar) wird der 16-jährige Gabriel E. aus Köln-Zollstock vermisst. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Der Jugendliche verließ gegen 14 Uhr die elterliche Wohnung und wurde seitdem nicht mehr gesehen. Die bisherigen Suchmaßnahmen, bei denen auch ein Personenspürhund eingesetzt wurde, verliefen erfolglos. Eine Eigengefährdung des Jugendlichen kann zurzeit nicht ausgeschlossen werden.

Der Vermisste ist etwa 1,75 Meter groß. Er hat kurze, dunkelblonde Haare und trägt eine eckige Brille. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug der Jugendliche eine blaue Kapuzenjacke, eine graue Hose, hellbraune Schuhe und schwarze Handschuhe.

Hinweise zu seinem Aufenthaltsort nimmt das Kriminalkommissariat 62 (Vermisstenstelle der Polizei Köln) unter der Rufnummer 0221 229-0 entgegen. Im Antreffungsfall soll die Rufnummer "110" gewählt werden. (lf)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!