Polizei, Kriminalität

171226-4 Festnahme nach Handtaschenraub in Hamburg-Marienthal

26.12.2017 - 14:06:32

Polizei Hamburg / 171226-4 Festnahme nach Handtaschenraub in ...

Hamburg - Tatzeit: 23.12.2017, 05:50 Uhr Tatort: Hamburg-Marienthal, Holstenhofweg/ Rodigallee

Beamte des Polizeikommissariats 37 haben am vergangenen Samstag einen 23-jährigen Marokkaner vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, einer 22-jährigen Frau die Handtasche geraubt zu haben. Das zuständige Landeskriminalamt 15 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Geschädigte befand sich an der Bushaltestelle im Holstenhofweg, als der Tatverdächtige sie ansprach und eine Zigarette verlangte. Nachdem die Frau dies verneinte, griff der 23-Jährige sie unvermittelt an, schubste die Frau zur Seite und entriss die von ihr mitgeführte Handtasche. Im Anschluss flüchtete der Tatverdächtige in Richtung Schimmelmannstraße.

Im Rahmen der Sofortfahndung mit vier Funkstreifenwagen konnte der Mann in der Kuehnstraße angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Dabei stellten die Beamten Teile des Raubgutes sicher.

Die 22-Jährige wurde bei der Tat nicht verletzt.

Der 23-Jährige wurde nach erfolgter erkennungsdienstlicher Behandlung mangels Haftgründen entlassen.

Schö.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Polizeipressestelle, PÖA 1 Ulf Wundrack Telefon: 040/4286-56210 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!