Polizei, Kriminalität

171107.2 Brunsbüttel: Unfall unter Alkoholeinfluss

07.11.2017 - 11:16:44

Polizeidirektion Itzehoe / 171107.2 Brunsbüttel: Unfall unter ...

Brunsbüttel - Zwei Leichtverletzte und zwei Totalschäden - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend in Brunsbüttel ereignet hat. Ursächlich für das Unglück war der vorangegangene, nicht gerade zurückhaltende Alkoholgenuss des Unfallverursachers.

Gegen 19.40 Uhr war ein Dithmarscher mit seinem Audi auf der Delbrückstraße aus Richtung Ostermoorer Straße in Richtung Wurtleutetweite unterwegs. An der Kreuzung Wurtleutetweute / Delbrückstraße missachtete er die Vorfahrt eines 36-jährigen Daimler-Fahrers, der die Wurtleutetweute in Richtung Justus-von-Liebig-Straße befuhr. Die Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich miteinander, wodurch der Mercedes bis in die Delbrückstraße in Richtung Braake schleuderte. Der A 6 kam halb auf dem Geh- und Radweg und halb auf der Fahrbahn zum Stillstand. Beide Fahrzeugführer erlitten durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen - beherzte Ersthelfer leisteten sofort Unterstützung. Bei dem 50-Jährigen Unfallverursacher stellten die polizeilichen Einsatzkräfte erheblichen Atemalkohol fest. Ein darauf absolvierter Atemalkoholtest lieferte ein Ergebnis von 2,22 Promille - der Beschuldigte musste sich später einer Blutprobenentnahme im Krankenhaus unterziehen. Er wird sich strafrechtlich wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke und wegen der fahrlässigen Körperverletzung verantworten müssen.

An den Unfallwagen entstand jeweils Totalschaden in Gesamthöhe von etwa 15.000 Euro.

Merle Neufeld

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!