Polizei, Kriminalität

170926-2.

26.09.2017 - 14:41:46

Polizei Hamburg / 170926-2. Verkehrsunfall mit schwer verletztem ...

Hamburg - Unfallzeit: 25.09.2017, 13:34 Uhr Unfallort: Hamburg-Farmsen, Berner Heerweg

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern ein 2-jähriges Kind schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die Ermittlungen übernommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wollte eine 27-Jährige mit ihrem Kinderwagen den Berner Heerweg überqueren. Zu diesem Zwecke standen die Vorderräder des Kinderwagens bereits auf der Fahrbahn. Die 2-jährige Tochter stand zu diesem Zeitpunkt neben der Mutter.

Als die 27-Jährige einen von links kommenden Mercedes Kombi (E-Klasse) bemerkte, zog sie den Kinderwagen zurück auf den Gehweg. In dem Moment, als der Mercedes den Standort des Kinderwagens fast erreicht hatte, rannte das 2-jährige Mädchen offenbar unvermittelt auf die Fahrbahn. Sie wurde frontal vom Fahrzeug erfasst und durch die Luft geschleudert.

Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde das Mädchen mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Lebensgefahr besteht nicht.

Die 31-jährige Mercedes-Fahrerin wurde nicht verletzt.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Th.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56214 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!