Obs, Polizei

170926-2-LEV Polizei fahndet nach Einbrecher - Lichtbilder

26.09.2017 - 14:01:33

Polizei Köln / 170926-2-LEV Polizei fahndet nach Einbrecher - ...

Köln - Zeugensuche

Mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem bislang unbekannten Einbrecher. Der Mann steht im dringenden Verdacht, Anfang Juli 2016 im Leverkusener Stadtteil Rheindorf in eine Wohnung eingebrochen zu sein. Das zuständige Kriminalkommissariat bittet um Zeugenhinweise.

Zum Tatzeitpunkt am 2. oder 3. Juli des vergangenen Jahres verschaffte sich der Täter Zutritt zu der Wohnung einer vierköpfigen Familie in der Leinestraße. Dabei erbeutete er Schmuck, Bargeld und ein Tablet. Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Der mutmaßliche Einbrecher wurde durch die Überwachungskamera des Mehrfamilienwohnhauses aufgenommen. Hinweise zu seiner Identität nimmt das Kriminalkommissariat 72 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!