Polizei, Kriminalität

170915 - 1008 Frankfurt-Nordend: Fahrradcodieraktion des 6.

15.09.2017 - 16:21:37

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170915 - 1008 ...

Frankfurt - (em) Am Sonntag, den 17. September 2017, feiert der Abenteuerspielplatz im Günthersburgpark sein 25-jähriges Jubiläum. Im Rahmen dessen bietet das 6. Polizeirevier gemeinsam mit dem Freiwilligen Polizeidienst zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr eine Fahrradcodieraktion an. Der Leiter des 6. Polizeireviers, Erster Polizeihauptkommissar Giovanni Li Fonti, sowie der Schutzmann vor Ort, Polizeioberkommissar Markus Janz, werden Ihnen an diesem Tag für Fragen rund um das Thema Prävention zur Verfügung stehen. Neben einem Fahrradschloss eignet sich eine Fahrradcodierung als präventives Mittel gegen Fahrraddiebstahl. Das Fahrrad ist ein beliebtes Fortbewegungsmittel in der Stadt. Es ist schnell, umweltschonend und kostengünstig. Viele Menschen nutzen es täglich. Das wissen auch die Diebe: Immer wieder werden neue, gebrauchte und sogar alte Fahrräder jeden Typs und jeder Marke gestohlen. Die Fahrradcodierung ist neben mechanischen und elektronischen Sicherungen ein sehr gutes Mittel, sein Fahrrad vor Diebstahl zu schützen. Mit einem Spezialgerät wird eine persönliche Identifikationsnummer sichtbar in den Rahmen eingraviert. Der Code gibt der Polizei Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer und macht es Dieben erheblich schwerer, ihr Diebesgut weiter zu veräußern. HINWEIS: Bitte bringen Sie einen Eigentumsnachweis und Ihren Personalausweis mit. Fahrräder mit einem Carbonrahmen sowie Kinderfahrräder sind für eine Codierung nicht geeignet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!