Polizei, Kriminalität

170914.1 Kiel: Geschädigter führt Polizei zu Einbrecher

14.09.2017 - 16:16:15

Polizeidirektion Kiel / 170914.1 Kiel: Geschädigter führt ...

Kiel - Mittwochfrüh ist es zu einem Einbruch in eine Gaststätte in der Medusastraße gekommen. Der Wirt traf im Laufe des Tages auf den Tatverdächtigen und informierte die Polizei, so dass der Mann festgenommen werden konnte.

Die Videoanlage der Gaststätte zeichnete den Einbruch von zwei Personen gegen 06 Uhr auf. Die Männer transportierten eine geringe Menge Bargeld, ein Laptop und rund 20 Flaschen Spirituosen ab. Der Wirt der Gaststätte gab gegenüber der Polizei an, einen der beiden Täter vom Sehen her zu kennen, aber keinen Namen zu wissen.

Eben jener Täter lief dem Wirt im Laufe des Tages in der Iltisstraße über den Weg, so dass dieser die Polizei informierte. Der 36 Jahre alte Tatverdächtige syrischer Herkunft konnte so gegen 17:15 Uhr angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Er kam zunächst ins Polizeigewahrsam und wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Nach seinem Mittäter wird aktuell gefahndet.

Matthias Arends

OTS: Polizeidirektion Kiel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14626 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14626.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!