Polizei, Kriminalität

170829 - 944 Frankfurt-Nordend: Einbrecher geschnappt

29.08.2017 - 15:21:23

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170829 - 944 ...

Frankfurt - (em) Am Freitag, den 25. August 2017, verschaffte sich ein 39-jähriger Mann in der Lersnerstraße Zutritt zu einer Wohnung und entwendete dort Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro. Der mutmaßliche Täter befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.

Als die 64-Jährige gemeinsam mit ihrem 66-jährigen Ehemann kurz nach 14.45 Uhr ihre Wohnung betrat, mussten sie feststellen, dass sich ein fremder Mann an ihrem Hab und Gut bedient. Aufhalten ließ sich der Täter nicht. Dieser hatte das Diebesgut, darunter hochwertiger Schmuck, ein Laptop und eine Geldbörse, bereits fein säuberlich in eine Tasche gepackt und machte sich damit aus dem Staub.

Während die 64-Jährige um Hilfe rief, eilte ihr Mann dem Einbrecher hinterher. Ein 32-jähriger Handwerker sowie ein sich nicht im Dienst befindlicher 27-jähriger Polizist kamen ihm zur Hilfe und stellten den Tatverdächtigen nur wenige Meter weiter.

Das Diebesgut konnte an die Opfer zurückgegeben werden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen und befindet sich seit Samstag, den 26. August 2017, in Untersuchungshaft.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de