Polizei, Kriminalität

170824-3.

24.08.2017 - 18:26:28

Polizei Hamburg / 170824-3. Mutmaßlicher Brandstifter dem ...

Hamburg - Tatzeit: 22.08.2017, 23:30 Uhr Tatort: Hamburg-Rothenburgsort, Ausschläger Allee

Brandermittler des LKA 45 haben einen 30-jährigen Deutschen dem Haftrichter zugeführt, der im Verdacht steht, in einem Dachbodenverschlag und mehreren Kellerräumen Brände in einem Mehrfamilienhaus gelegt zu haben.

Zu den Bränden in den Kellerverschlägen war es bereits am 03., 04. und 08. August gekommen.

Eine diesbezüglich sensibilisierte Hausbewohnerin hörte am 22.August Geräusche im Treppenhaus. Sie folgte den Geräuschen und entdeckte einen ihrer Nachbarn im Bereich der Dachböden, der anschließend zurück in seine Wohnung ging. Im weiteren Verlauf stellte die Zeugin fest, dass Hausrat in einem der Dachbodenverschläge brannte. Der Sohn der Zeugin versuchte den Brand zu löschen, während die Frau die Feuerwehr alarmierte. Die ebenfalls alarmierten Beamten des Polizeikommissariats 41 konnten den Nachbarn in seiner Wohnung vorläufig festnehmen. Hierbei handelt es sich um einen 30-jährigen Deutschen.

Der Tatverdächtige war zum Zeitpunkt der vorläufigen Festnahme alkoholisiert und stand offenbar auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Er steht im Verdacht, auch für die vorangegangenen Kellerbrände im Haus verantwortlich zu sein.

Der 30-Jährige wurde einem Haftrichter zugeführt, der nach Antragstellung durch die Staatsanwaltschaft Hamburg einen Haftbefehl erließ. Ob der Tatverdächtige auch für weitere Brandstiftungen in der Vergangenheit als Täter in Betracht kommt, wird derzeit von den Brandermittlern geprüft. Die diesbezüglichen Ermittlungen des LKA 45 dauern an.

Uh.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Heike Uhde Telefon: 040-4286 56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!