Obs, Polizei

170824-2-K / BAB Autobahn kurzfristig wegen Enten gesperrt

24.08.2017 - 15:26:36

Polizei Köln / 170824-2-K/BAB Autobahn kurzfristig wegen Enten ...

Köln - Am Mittwochvormittag (23. August) sind auf der Bundesautobahn 3 fünf Entenküken überfahren und getötet worden. Nach etwa drei Stunden war die Entenmutter erneut auf der Fahrbahn unterwegs und suchte augenscheinlich nach ihrem vermissten Nachwuchs. Polizeibeamte sperrten für circa 30 Minuten die Fahrbahn.

Gegen 8.15 Uhr war die Familie in Höhe des Autobahndreiecks Köln-Heumar mit fatalen Folgen über die Fahrstreifen gelaufen. Die Mutter war anschließend zunächst mit dem überlebenden Nachwuchs verschwunden. Gegen 11.15 Uhr kehrte sie zurück. Sie ließ sich weder von der Fahrbahn verscheuchen, noch von Feuerwehrbeamten einfangen. Etwa eine halbe Stunde später verschwanden die Tiere in der angrenzenden Grünfläche. (cs)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!