Polizei, Kriminalität

170820 - 903 Frankfurt: In eigener Sache

20.08.2017 - 15:06:28

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170820 - 903 Frankfurt: In ...

Frankfurt - (fue) Aus bislang noch nicht geklärter technischer Ursache können zwei Frankfurter Reviere vorrübergehend nicht über ihre eigentlichen Rufnummern erreicht werden. Es handelt sich dabei um das 3. und das 14. Polizeirevier. Wählt man deren Rufnummern (069-75510300 bzw. -11400) erhält man lediglich den Besetztton.

Bürgerinnen und Bürger, die mit diesen Revieren telefonischen Kontakt aufnehmen möchten, werden daher gebeten, die Vermittlung des Polizeipräsidiums unter der Rufnummer 069-7550 zu kontaktieren, sie werden dann weiterverbunden.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!