Polizei, Kriminalität

170816-3.

16.08.2017 - 13:01:55

Polizei Hamburg / 170816-3. EuroEyes-Classics Fahrradrennen - ...

Hamburg - Zeit: 20.08.2017 Ort: Hamburger Stadtgebiet

Am kommenden Sonntag findet in Hamburg und Teilen Schleswig-Holsteins sowie Niedersachsens das EuroEyes-Cyclassics Radrennen statt. Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

In der Zeit von Freitag, 18.08.2017, 12:00 Uhr bis Sonntag, 20.08.2017, 18:00 Uhr findet im Bereich Rathausmarkt/Jungfernstieg/Alsteranleger ein Messe- und Rahmenprogramm statt.

Am Sonntag ist folgender Zeitplan vorgesehen:

07:30 - 08:25 Uhr Start des Jedermannrennens über 60km Alsterglacis/Kennedybrücke 09:06 - 10:59 Uhr Zieleinlauf 60km auf der Mönckebergstraße 07:45 - 09:10 Uhr Start der Jedermannrennen 120km/180km in der Hafencity (Shanghaiallee) 10:36 - 13:47 Uhr Zieleinlauf 120km auf der Mönckebergstraße 11:54 - 13:57 Uhr Zieleinlauf 180km auf der Mönckebergstraße 11:15 Uhr Start Eliterennen auf der Schmiedestraße/Domstraße (neutralisiert) und ab 16:34 Uhr Zieleinlauf Eliterennen auf der Mönckebergstraße mit anschließender Siegerehrung dort 13:15 Uhr Start Youngclassics Alsterglacis

Verkehrsmaßnahmen

Durch straßenverkehrsbehördliche Anordnung ist die gesamte Rennstrecke generell für die Dauer der Rennen gesperrt. Querverkehr ist nur bei größeren Lücken im Fahrerfeld möglich und wird im Einzelfall durch Polizeibeamte freigegeben. Durch örtliche Ableitungen/Sperrungen kommt es zu Zeitverzögerungen im Verkehrsablauf.

Aus verkehrspolizeilicher Sicht ergeben sich folgende Brennpunkte:

Innenstadt Die Straßen rund um die Binnenalster werden häuserseitig teilweise ab Samstag, den 19.08.2017, 18:00 Uhr, gesperrt. Wasserseitig werden die Straßen Sonntag, dem 20.08.2017, 05:00 Uhr gesperrt. Am Sonntag, 20.08.2017, ist die Kennedybrücke in der Zeit von ca. 05:00 - 14:30 Uhr gesperrt. Die B 4 im Verlauf Willy-Brandt-Straße/Ludwig-Erhard-Straße aus Richtung Deichtortunnel ist nur für Anliegerbis max. Holstenwall befahrbar.

Ost-West-Verbindung Die Ost-West-Verbindung von der A 1/A 255 (Elbbrücken) in Richtung Westen über die B 4 bzw. die "nördlichen Hafenrandstraßen" ist wegen der Sperrungen der B 4 in Höhe Deichtorplatz und Millerntorplatz während der Radrennen am Sonntag (ab ca. 07:00 Uhr) nicht möglich.

Empfehlung: Von der A 1/A 255 (Elbbrücken) über den Heidenkampsweg ausweichen und dann die frei befahrbaren Straßen nördlich der Alster benutzen. Mit erheblichen Zeitverzögerungen ist die Ost-West-Verbindung in beiden Richtungen auch eingeschränkt möglich:

In Ost-West-Richtung über Amsinckstraße - Wallringtunnel - Ring 1 - Gorch-Fock-Wall - Sievekingplatz - Holstenglacis - Feldstraße - Neuer Kamp - Neuer Pferdemarkt - B 431.

In West-Ost-Richtung bis 14:00 Uhr über B 431 - Neuer Pferdemarkt - Neuer Kamp - Feldstraße - Sievekingplatz - (zeitweise Ableitung des Verkehrs in Rtg. Karolinenstraße) - Johannes-Brahms-Platz - Ring 1 - Gorch-Fock-Wall - Wallringtunnel.

Ab 14:00 Uhr über B 431 - Neuer Pferdemarkt - Neuer Kamp - Feldstraße - Holstenglacis - Tschaikowskyplatz - Karolinenstraße - Rentzelstraße - An der Verbindungsbahn - Edmund-Siemers-Allee.

Die Zufahrten zum Flughafen Hamburg werden von der Radrennveranstaltung nicht beeinträchtigt.

Altona / St. Pauli-Süd / Hafenrand / südliche Innenstadt / Hafencity Der Durchgangsverkehr auf der B 4 und auf der(n) "nördlichen Hafenrandstraßen" wird wegen der Sperrungen in Altona, der Willy-Brandt-Straße und der B 4 an der Einmündung Ludwig-Erhard-Straße/Holstenwall zwischen ca. 07:00 Uhr und ca. 17:00 Uhr nicht möglich sein. Eine Lenkung des Durchgangsverkehrs in Richtung Westen erfolgt dann per Hinweistafeln ab Amsinckstraße - Deichtorplatz über den Wallringtunnel (Ring 1).

Die südliche Innenstadt, der Hafen, die Hafencity und der südliche Teil St. Paulis bleiben aus Richtung Osten eingeschränkt über die B 4 bzw. die "nördlichen Hafenrandstraßen" nur über Durchlassstellen erreichbar. Fischmarktbesucher erreichen ihr Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln über Landungsbrücken und die Hafenfähren. Eine An- und Abfahrt zum Fischmarkt über Kaistraße ist zwischen 08:00 - 17:00 Uhr grundsätzlich nicht möglich. Die Erreichbarkeiten des HCC Neue Hafencity und Altona sind gewährleistet.

Nördliche Innenstadt Die nördliche Innenstadt (zwischen dem Straßenzug Kaiser-Wilhelm-Straße/Stadthausbrücke/Großer Burstah/Mönckebergstraße und dem Ring 1) ist wegen der Sperrung der Veranstaltungs-, Start- und Zielbereiche und notwendiger Umbauarbeiten ab 05:00 Uhr und wegen der Zieleinläufe bzw. der Durchfahrten von Rennfeldern im gesamten Bereich ab ca. 07:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr nur sehr eingeschränkt und mit Zeitverzögerungen über Durchfahrtstellen - abhängig von den Rennlücken in den Fahrerfeldern - über den Ring 1 (Wallringtunnel - Lombardsbrücke - Esplanade) bzw. umgekehrt erreichbar.

Sülldorf/Blankenese/Rissen/Osdorf/Bahrenfeld Die Ausfahrt aus den o.a. Stadtteilen ist grundsätzlich über die B 431 zur A 7 (AS Bahrenfeld) bzw. die Schenefelder Landstraße Richtung Schenefeld gewährleistet. Die Ortsdurchfahrt Wedel/B 431 ist ab ca. 15:00 Uhr wieder frei. Im Bereich Blankenese ist der Fahrverkehr von ca. 08:15 Uhr bis ca. 16:45 Uhr stark eingeschränkt. Die Anschlussstelle AS Volkspark auf der A 7 ist in der Zeit von ca. 07:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr gesperrt. Die AS Bahrenfeld und AS Othmarschen auf der A 7 sind frei.

Elmshorn/Uetersen/Pinneberg/Wedel (BAB 23) In Schenefeld, Pinneberg, Appen-Etz, ist die Rennstrecke während der Durchfahrt der Rennfelder gesperrt (ca. 07:15 Uhr bis ca. 15:00 Uhr). Diese Orte sind dann über die A 7/A 23 zu erreichen. Im Zeitraum von ca. 13:00 - 14:30 Uhr kommt es neben dem Stadtgebiet Pinneberg auch im Südosten des Kreises Pinneberg zu Verkehrsbehinderungen/Verzögerungen. Von ca. 07:15 Uhr bis ca. 15:00 Uhr sind gesperrt: - Landstraße Schenefeld-Elmshorn zw. Kreisel Pinneberg und Kreisel Holm (LSE) - Landesstraße Wedel-Pinneberg (L 105) - Lehmweg (Appen-Etz) - B 431 zwischen Holm und Wedel (07.15 - 16.00 Uhr)

Die Ortsdurchfahrten Wedel und Holm sind von ca. 07:15 Uhr - ca. 16:00 Uhr gesperrt.

Empfehlung: Wedel kann über die A 7, AS Bahrenfeld und die B 431 aus Hamburg erreicht werden. Für die Weiterfahrt in Richtung/Elmshorn/Uetersen/Haseldorfer Marsch/Holm wird weiträumiges Ausweichen über die BAB 23 (AS Tornesch) empfohlen.

B 73 (Cuxhavener Straße) im Bereich Heimfeld Die B 73 im Bereich Cuxhavener Straße ist zwischen Ehestorfer Heuweg und Waltershofer Straße in der Zeit von ca. 07:15 Uhr bis ca. 12:30 Uhr gesperrt.

Empfehlung Aus Richtung Stade/Buxtehude nach Hamburg, in der Zeit von ca. 07:15 Uhr bis ca. 12:30 Uhr, ab Buxtehude der Umleitung in Richtung A 1/A 261 Richtung Hamburg über B3, AS Rade/A1 folgen oder über die Ortsdurchfahrt Finkenwerder zur AS Waltershof fahren. Hier ist jedoch nur die Auffahrt auf die A 7 in Richtung Norden möglich. Der Moorburger Elbdeich ist in Höhe Waltershofer Straße gesperrt. Ein Abbiegen in die Waltershofer Straße ist während der Sperrzeiten weder in nördlicher noch in südlicher Richtung möglich. Aus Richtung Harburg, Auffahrt zur A 7 (AS Heimfeld), ist der ausgeschilderten Umleitung zu folgen.

Köhlbrandbrücke/Finkenwerder/AS Waltershof Die Köhlbrandbrücke ist von ca. 07:00 Uhr - ca. 12:30 Uhr in Fahrtrichtung Neuhof gesperrt, von ca. 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr in beiden Richtungen. Im Verlauf der A 7/AS Waltershof sind die BAB-Ausfahrten in Richtung Freihafen von ca. 06:15 Uhr bis ca. 13:30 Uhr gesperrt. Auch die Einfahrt aus Richtung Finkenwerder auf die A 7 in südlicher Richtung ist in dieser Zeit nicht möglich. In der Finkenwerder Straße wird der Verkehr an der AS Waltershof einstreifig auf die A 7 in Richtung Norden abgeleitet. Dort ist auch die Zufahrt für die Containerterminals CTB und Eurogate westlich der Köhlbrandbrücke.

Empfehlung Bei Fahrten von Finkenwerder in Richtung Osten ausweichen über B 3 (Övelgönne)/A 1 (AS Rade)/A 261 Richtung Hamburg.

Freihafen/Veddel/Wilhelmsburg/Harburg Der Freihafen östlich der Köhlbrandbrücke ist in der Zeit von ca. 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr für den Durchgangsverkehr in Richtung Osten (Centrum / Hafencity) gesperrt. Von 11:00 bis 12:00 Uhr ist die Sperrung in beiden Richtungen erforderlich.

Anliegerverkehr: - Bereich Kleiner Grasbrook: Am Saalehafen, Veddeler Damm und Nebenstraßen Zufahrt über A 255, AS Veddel - Bereich Steinwerder: St. Pauli Elbtunnel, Hafentheater / Cruise Center Steinwerder Zufahrt wie o.a. oder über A 252, AS Georgswerder zur Klütjenfelder Straße - Bereich Steinwerder: Nippoldstraße, Roßhafenterminal / CTT / Schuppen 80/81 Zufahrt wie o.a., weiter über Ellerholzbrücke - Roßdamm

Niedersachsen Die K 85 wird in der Ortsdurchfahrt Nenndorf von 07:45 Uhr bis voraussichtlich 12:40 Uhr voll gesperrt sein.

Empfehlung Weichen Sie Richtung Norden über die A 1, AS Dibbersen oder über die K85/B75 zur A 7, AS Tötensen bis Buchholzer Dreieck aus. Aus Richtung Süden (Bremen) kommend, können Sie im Buchholzer Dreieck auf über die A 261 und an der AS Tötensen in Richtung Nenndorf fahren.

Nördliches Niedersachsen im Landkreis Harburg/Seevetal,Rosengarten und in Buchholz In der Zeit von ca. 07:00 Uhr bis ca. 13:30 Uhr kommt es im Verlauf der Rennstrecke, insbesondere in den Regionen Rosengarten, Buchholz, Hanstedt und Stelle zu umfangreichen Straßensperrungen. Die Rennstrecke führt über Brackel und Stelle zum Elbdeich und von dort nach Harburg. Es muss mit Behinderungen gerechnet werden.

Allgemeine Hinweise und Empfehlungen Aufgrund dieser Großveranstaltung kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Die Polizei empfiehlt, die Veranstaltung über die Autobahnen oder nördlich z.B. über den Ring 3 weiträumig zu umfahren. Es wird außerdem dringend angeraten, U- und S- Bahnen zu benutzen. Über die Rundfunksender informiert die Polizei während der Veranstaltung über die aktuelle Verkehrslage. Informationen über Streckensperrungen können im Übrigen auch im Internet unter

www.hamburg.de/verkehr-aktuell/polizeimeldungen/

und

http://www.velothon.com/de-de/events/hamburg-cyclassics/dasevent/ verkehrsinformationen.aspx#axzz4pGE383hi

abgerufen werden.

Die Polizei wird zur allgemeinen Information über freie und gesperrte Fahrstrecken ein

Verkehrsinfotelefon Polizei Hamburg: Rufnummer: 040/428 65 65 65 (Samstag 10:00 - 18:00 Uhr und Sonntag 06:30 - 17:00 Uhr)

einrichten.

Veh.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Polizeipressestelle, PÖA 1 Holger Vehren Telefon: 040/4286-58888 Fax: 040/4286-56219 www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!