Obs, Polizei

170710-3: Nach Einbruch geflüchtet- Erftstadt

10.07.2017 - 13:26:54

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 170710-3: Nach Einbruch ...

Rhein-Erft-Kreis - Ein Zeuge überraschte die unbekannte Person. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen.

Am Freitagnachmittag (7.Juli) um 16.15 Uhr kehrten die Bewohner eines Einfamilienhauses nach Hause zurück. Als die 54-jährige Zeugin um 16.25 Uhr aus den oberen Wohnräumen über eine Außentreppe in den Garten ging, sah sie, wie eine Person aus Richtung ihres Wohnhauses über eine Mauer in Richtung Taubenstraße flüchtete. Als sie in ihrem Schlafzimmer nachsah, stellte sie fest, dass jemand das Zimmer durchsucht hatte und Schmuck aus einer Schatulle fehlte. Vermutlich betrat die unbekannte Person das Haus durch eine offen stehende Terrassentür. Die Person war sehr dünn und schlank und hatte kurze, dunkle Haare. Zudem war sie dunkel gekleidet. Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter der Rufnummer 02233 52-0 entgegen. (wp)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!