Obs, Polizei

170704-3: Nach Diebstahl geflüchtet- Frechen

04.07.2017 - 13:36:39

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 170704-3: Nach Diebstahl ...

Rhein-Erft-Kreis - Auf der Flucht gefährdete der Dieb weitere Passanten. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Der 49-jährige Tatverdächtige aus dem Rhein-Kreis-Neuss lud Montagmorgen (3. Juli) um 08.05 Uhr in einem Baumarkt der Europaallee seinen Einkauf in sein Auto. Dabei beobachtete ein Mitarbeiter des Marktes, dass er einen Teil der Ware versteckte. An der Kasse des "Drive-In"-Bereichs sprach der Zeuge ihn an. Daraufhin beschleunigte der 49-Jährige sein blaues Transportfahrzeug und beschädigte bei der Ausfahrt die vorhandene Schranke. Auf der Weiterfahrt über den Parkplatz des Baumarktes querte eine Personengruppe den Fluchtweg des Fahrzeugs. Von dieser Gruppe sprangen mehrere zur Seite, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach weiteren Zeugen, insbesondere nach den Personen, die der Flüchtige auf dem Parkplatz gefährdet hat. Hinweise bitte telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0. (wp)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!