Obs, Polizei

170703-1: Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht - Bergheim

03.07.2017 - 13:16:30

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 170703-1: Zeugen nach ...

Rhein-Erft-Kreis - Ein Pkw stieß gegen einen Fahrradfahrer. Nach einem Gespräch entfernte sich der Autofahrer, ohne seine Personalien dem leichtverletzten Jungen anzugeben. Am Mittwoch (28. Juni) fuhr ein 14-jähriger Fahrradfahrer um 08:45 Uhr auf dem linken Fahrradstreifen des Kölner Hohlwegs in Richtung Bergheim-Niederaußem. Als er an dem Kreisverkehr Kölner Hohlweg / Büsdorfer Straße die Fahrbahn der Büsdorfer Straße überquerte, verließ ein Auto den Kreisverkehr und kollidierte mit dem 14-Jährigen. Er konnte einen Sturz verhindern, verletzte sich aber leicht. Der Fahrer des Autos stieg aus und sprach mit dem Jungen. Anschließend entfernte er sich aber, ohne seine Personalien anzugeben. Der Junge erschien nachmittags in Begleitung seiner Mutter auf der Polizeiwache und zeigte den Vorfall an. Er beschrieb den das Auto als silberfarben, vermutlich ein Kombi. Auf dem Kofferraum war unterhalb der Scheibe ein roter Schriftzug zu erkennen. Der Mann war 40 bis 45 Jahre alt, ungefähr 180 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er trug kurze, dunkle Haare mit einem leichten grauen Ansatz. Er war mit einer gelben Jacke mit grauen Streifen und einem roten Schriftzug bekleidet. Das Verkehrskommissariat in Hürth sucht Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall oder dem Auto machen können. Diese melden sich bitte unter Telefon: 02233 52-0. (ab)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de