Polizei, Kriminalität

170627.5 Itzehoe: Zwei verletzte Beamte nach Widerstand

27.06.2017 - 15:11:34

Polizeidirektion Itzehoe / 170627.5 Itzehoe: Zwei verletzte ...

Itzehoe - Im Rahmen eines Einsatzes am Montagnachmittag haben sich zwei Polizei bei Widerstandshandlungen durch einen jungen Mann Verletzungen zugezogen. Einer der Beamten musste seinen Dienst erst einmal beenden, um sich in ärztliche Behandlung zu begeben.

Um 15.30 Uhr suchten mehrere Einsatzkräfte die Anschrift eines 19-Jährigen auf, weil dieser per Handy Suizidgedanken geäußert haben sollte. Nachdem die Beamten in die Wohnung des Betroffenen gelangt waren, zeigte der Itzehoer sich äußerst aggressiv und ging die Polizisten verbal an. Schließlich kam es zu einer Rangelei mit dem Itzehoer, der im Zuge des Handgemenges einem Polizeibeamten unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht verpasste und den Ordnungshüter damit verletzte. Eine zweite Einsatzkraft erlitt bei der Auseinandersetzung blutige Verletzungen, blieb aber weiterhin dienstfähig. Der Widerständler kam schließlich ins Itzehoer Klinikum - hier musste er sich einer Blutprobenentnahme unterziehen, weil er vermutlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Den Beschuldigten erwartet nun eine Anzeige wegen dem Widerstand.

Merle Neufeld

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de