Obs, Polizei

170627.1 Kiel: Ca.

27.06.2017 - 16:21:43

Polizeidirektion Kiel / 170627.1 Kiel: Ca. 1,2 Tonnen schwere .... 1,2 Tonnen schwere Bronzeplastik entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Kiel - Zwischen Donnerstag, 22.06.2017 und Freitag, 23.06.2017, wurde die Bronzeplastik des Bildhauers Fritz Koenig entwendet. Sie hatte ihren Standort vor dem Amt für Informationstechnik in der Feldstraße in Kiel. Dort war sie wegen Umbauarbeiten kurzfristig versetzt worden. Die Plastik hat einen Wert von ca. 50.000 Euro. Täterhinweise gibt es zurzeit nicht. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Montag, 26.06.2017, gegen 10:00 Uhr, meldete ein Mitarbeiter des Amtes für Informationstechnik den Diebstahl einer Bronzeplastik des Bildhauers Fritz Koenig. Die Plastik hatte ihren Platz direkt vor dem Amt und war kurzfristig wegen notwendiger Bauarbeiten um ca. 50 Meter versetzt worden. Auf Grund des Gewichtes von ca. 1,2 Tonnen und der Höhe von 3,1 m wird vermutet, dass die Plastik mit einem Kran und einem größeren Fahrzeug abtransportiert wurde. Hinweise zu den Tätern gibt es zurzeit nicht.

Wer Angaben zu dem Verbleib der Plastik machen kann oder den Abtransport beobachtet hat, wird gebeten, dass 1. Polizeirevier Kiel unter der Telefonnummer 0431 / 1601110 anzurufen.

Die Bronzeplastik "Große Zwei XXV" wurde 1982 von dem Bildhauer Fritz Koenig gefertigt. Sie stand zunächst am innerdeutschen Grenzübergang Gudow, auf dem Mittelstreifen der Autobahn Hamburg - Berlin. Im Jahr 1991 fand sie ihren neuen Standort vor dem Amt für Informationstechnik in Kiel.

Matthias Felsch

OTS: Polizeidirektion Kiel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14626 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14626.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!