Polizei, Kriminalität

170623-4-K Stumpf ist nicht immer Trumpf

23.06.2017 - 15:41:30

Polizei Köln / 170623-4-K Stumpf ist nicht immer Trumpf

Köln - Am Donnerstagnachmittag (22. Juni) hat ein Ladendetektiv (44) in Köln-Weiden einen dreisten Parfüm-Dieb (34) an die Polizei übergeben. Der 34-Jährige hatte zuvor in einem Kaufhaus 28 Flaschen Damenparfüm gestohlen. Der Wiederholungstäter soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Gegen 17.30 Uhr war der Verdächtige im Geschäft auf der Aachener Straße ins Visier des 44-Jährigen geraten. Der vermeintliche Kunde verstaute justament die großzügige Auswahl von Duftwässerchen in einer mitgebrachten Reisetasche und verließ den Laden. Dort sprach ihn die Sicherheitskraft an und verständigte die Polizei. Ein Streifenteam nahm den geständigen Kölner mit zur Wache. (cs)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!