Polizei, Kriminalität

170619.6 Marne: Unfall infolge Trunkenheit

19.06.2017 - 15:41:09

Polizeidirektion Itzehoe / 170619.6 Marne: Unfall infolge ...

Marne - In der Nacht zum Sonntag hat ein junger Mann in Marne die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist von der Straße abgekommen. Vermutlich stand der 26-Jährige unter Alkoholeinfluss - einen Atemalkoholtest verweigerte er.

Um 04.25 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei, weil sie den Verursacher eines Verkehrsunfalls in der Königstraße festhielten. Der Autofahrer war in einer Linkskurve vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholbeeinflussung nach rechts von der Straße abgekommen und dort mit einem Blumenkübel kollidiert. Als der Fahrer sich vom Ort des Geschehens entfernen wollte, stoppten die Zeugen ihn und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Einsatzkräfte nahmen bei dem Dithmarscher Atemalkohol wahr - einen freiwilligen Atemalkoholtest wollte der Beschuldigte nicht absolvieren. Ein Beamter ordnete daher die Entnahme einer Blutprobe an - das Ergebnis der Blutuntersuchung wird zeigen, wie stark der Mann alkoholisiert war. Den Führerschein des Mannes beschlagnahmten die Polizisten und übergaben die Fahrzeugschlüssel in die Obhut einer Bekannten.

Der 26-Jährige wird sich wegen der Trunkenheit im Verkehr und wegen der Unfallflucht verantworten müssen.

Merle Neufeld

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de