Polizei, Kriminalität

170618-4.

18.06.2017 - 14:14:25

Polizei Hamburg / 170618-4. Zeugenaufruf nach Überfall auf ...

Hamburg - Tatzeit: 16.06.2017, 18:35 Uhr Tatort: Hambug-Sülldorf, Am Sorgfeld

Die Polizei fahndet nach zwei unbekannten Männern, die Freitagabend eine 64-jährige Frau in Hamburg-Sülldorf überfallen und unter Vorhalt eines Messers eine von ihr mitgeführte Handtasche geraubt haben. Das für die Region zuständige Raubdezernat des Landeskriminalamts (LKA 124) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Frau befand sich auf ihrem Fahrrad und wurde am Tatort (Friedhofseingang) von den beiden Tätern unter dem Vorwand, die Uhrzeit wissen zu wollen, angehalten. Nachdem die 64-Jährige gestoppt hatte und abgestiegen war, bedrohte einer der beiden Täter sie mit einem Messer und verlangte die Aushändigung ihrer Handtasche, die sie den Tätern daraufhin auch übergab. In der Handtasche befanden sich Portemonnaie, Handy , Schlüssel sowie persönliche Gegenstände der 64-Jährigen. Die beiden Männer flüchteten in der Folge in Richtung Sülldorfer Kirchenweg. Eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagen, darunter auch zwei Streifenwagen der Polizei Wedel, führte nicht zur Festnahme der Täter.

Diese können wie folgt beschrieben werden:

- 25-30 Jahre - 170-175 cm - kurze (dunkelbraune bzw. hellbraune) Haare - der rechte Arm eines Täters ist komplett tätowiert

Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Männern geben können oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Wun.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Polizeipressestelle, PÖA 1 Ulf Wundrack Telefon: 040/4286-56210 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de