Polizei, Kriminalität

170617-1-K Badespaß statt Museumsbesuch...

17.06.2017 - 18:56:19

Polizei Köln / 170617-1-K Badespaß statt Museumsbesuch...

Köln - Am Samstagmittag (17. Juni) hat der mutmaßliche Bildungsausflug einer elfköpfigen Familie (Alter unbekannt) in Köln-Kalk Polizei und Feuerwehr auf den Plan gerufen. Bei der sicherlich gut gemeinten Planung des Familientags hatte die Alleinerziehende jedoch offensichtlich der Verkehrssituation nicht ausreichend Bedeutung zugemessen. Die Feuerwehr fuhr die außer Kontrolle geratene Großfamilie kurzentschlossen zu einem Baggersee.

Gegen 13.45 Uhr war ein Anwohner auf die Stockenten-Mama und ihre Rasselbande aufmerksam geworden, als diese auf dem Gehweg der Corkstraße in Richtung des dortigen Abenteuermuseums watschelten. Kein Gewässer weit und breit - dafür aber eine vielbefahrene Straße in unmittelbarer Nähe. Der Zeuge zögerte nicht lange und verständigte die Polizei und Feuerwehr.

Eine Lösung war schnell gefunden - der offenbar geplante Museumsbesuch musste allerdings ausfallen. Die Tierrettung der Feuerwehr Köln setzte die jungen Wilden zusammen mit ihrer Mutter am Gewässerufer in Köln-Gremberghoven ab. Dem Geschnatter nach waren alle mit dem neuen Tagesprogramm einverstanden. (cs)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

@ presseportal.de