Polizei, Kriminalität

170529.3 Hohenlockstedt: Passanten stellen Fahrraddieb

29.05.2017 - 13:41:41

Polizeidirektion Itzehoe / 170529.3 Hohenlockstedt: Passanten ...

Hohenlockstedt - Vier beherzte Zeugen und ein Geschädigter haben sich am Freitagabend in Hohenlockstedt gemeinschaftlich auf die Jagd nach einem Fahrraddieb gemacht und diesen schließlich gestellt und der Polizei übergeben. Das gestohlene Rad allerdings ist bis jetzt spurlos verschwunden.

Um 21.45 Uhr fiel einem Mann in der Kieler Straße eine verdächtige Person auf, die von dem Hinterhof eines Geschäftes geradelt kam und dort eine Tasche zurückgelassen hatte. Nach einem kurzen Telefonat mit der Ladeninhaberin stand fest, dass der fahrbare Untersatz des Verdächtigen von diesem entwendet worden war. Darauf nahm der Zeuge die Verfolgung des Diebes auf, ebenso der zwischenzeitlich eingetroffene Geschädigte. Zunächst verloren die beiden den Flüchtigen aus den Augen, entdeckten ihn dann aber in der Birkenallee wieder - allerdings ohne Rad. Mit Hilfe von drei weiteren aufmerksam gewordenen Zeugen gelang es mit vereinten Kräften, den 40-Jährigen zu ergreifen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Wo das schwarze Herrenrad geblieben ist, ließ sich allerdings bis jetzt nicht klären. Möglicherweise wird die spätere Vernehmung des Beschuldigten Aufschluss darüber geben. In der am Tatort zurückgebliebenen Tasche befand sich unter anderem eine Eisensäge. Diese stellten die Beamten sicher und fertigten eine Diebstahlsanzeige gegen den in Kellinghusen Lebenden.

Merle Neufeld

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de