Polizei, Kriminalität

170529.2 Brunsbüttel: Seeunfall zwischen Schülp und Breiholz

29.05.2017 - 13:01:33

Polizeidirektion Itzehoe / 170529.2 Brunsbüttel: Seeunfall ...

Brunsbüttel - Am Samstag ist das unter niederländischer Flagge fahrende Motorschiff "Hydra" in Höhe des Kanalkilometers 54,5 in die Böschung geraten - Personenschäden entstanden dabei glücklicherweise nicht.

Das Schiff war auf der Reise westwärts durch den Nord-Ostsee-Kanal, um Antwerpen anzulaufen. Gegen 08.46 Uhr gab es einen Totalausfall der Systeme, worauf die Maschine nicht mehr lief, so dass keine Manöver stattfinden konnten. Im Zuge dessen kam es zu einer Böschungsanfahrung zwischen Schülp und Breiholz. Ursächlich für den Systemausfall dürfte nach derzeitigen Erkenntnissen ein Kabelbrand gewesen sein. Der führte zu einem Feuer in einem Verteilerkasten.

Zwei Schlepper brachten die "Hydra" nach dem Unfall nach Brunsbüttel. Noch am Abend hat die Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung die Ermittlungen aufgenommen.

Merle Neufeld

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!