Polizei, Kriminalität

170525-3.

25.05.2017 - 14:06:20

Polizei Hamburg / 170525-3. Festnahme einer mutmaßlichen ...

Hamburg - Tatzeit: 24.05.2017, 14:30 Uhr Tatort: Hamburg-Billstedt, Cottaweg

Ein aufmerksamer Anwohner ermöglichte gestern Nachmittag die Festnahme einer mutmaßlichen Einbrecherin.

Ein Anwohner, der sich im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses befand, hörte verdächtige Geräusche aus Richtung der Hauseingangstür und sah dann, wie ein dort nicht wohnhaftes Pärchen den Hausflur betrat. Als der Anwohner die beiden ansprach, flüchteten sie in Richtung Merkenstraße.

Der Anwohner verfolgte die Flüchtenden und verständigte währenddessen die Polizei. Im Bereich Cottaweg/Merkenstraße gelang es ihm, eine der beiden Personen, eine Frau, festzuhalten. Ihr Begleiter konnte unerkannt entkommen.

Die alarmierten Polizeibeamten nahmen die Frau schließlich vorläufig fest. Bei ihr handelt es sich um eine 42-jährige Kolumbianerin.

Ein von ihr auf der Flucht in eine Hecke geworfenes Handy stellten die Beamten als Beweismittel sicher.

Die Überprüfung der Hauseingangstür ergab, dass die beiden diese offenbar aufgehebelt hatten. Zu weiteren Taten war es noch nicht gekommen.

Ermittler der Soko Castle übernahmen die kriminalpolizeilichen Maßnahmen. Sie veranlassten die erkennungsdienstliche Behandlung der 42-Jährigen. Anschließend wurde sie wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Die Ermittlungen zu dem Begleiter der 42-Jährigen dauern an.

Abb.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de