Polizei, Kriminalität

170525-1. Festnahme nach Diebstahl aus Pkw in Hamburg-St. Georg

25.05.2017 - 14:06:20

Polizei Hamburg / 170525-1. Festnahme nach Diebstahl aus Pkw in ...

Hamburg - Tatzeit: 24.05.2017, 17:40 Uhr Tatort: Hamburg-St. Georg, Rostocker Straße

Polizeibeamte haben gestern Nachmittag einen 18-jährigen Ägypter nach einem Diebstahl aus einem Pkw vorläufig festgenommen.

Zwei Zeugen beobachteten eine männliche Person, die mit einem Fahrrad an einem geparkten Pkw (Kia) vorbei fuhr, anschließend wendete und sich dann auffällig für den Pkw zu interessieren schien.

Die Scheibe der Fahrertür des Pkw fehlte. Die dadurch entstandene Öffnung war lediglich mit einer Decke und einer Folie verschlossen. Die männliche Person entfernte beides und kletterte in das Fahrzeuginnere. Die Zeugen verständigten daraufhin die Polizei.

Als die alarmierten Polizeibeamten eintrafen, befand die männliche Person sich noch an dem Pkw, und zwar kopfüber durch die Fensteröffnung in den Pkw gebeugt. Diverse Gegenstände waren außerhalb des Pkw bereits zum Abtransport bereit gelegt, darunter ein hochwertiger Ledergürtel, ein Portemonnaie und eine Sonnenbrille.

Die Polizeibeamten nahmen den Mann wegen des Verdachts des Diebstahls vorläufig fest. Bei ihm handelt es sich um einen 18-jährigen, polizeibekannten Ägypter.

Die weitere Überprüfung ergab, dass das Fahrrad, mit dem der 18-Jährige gefahren war, von ihm im Verlauf des Nachmittags am Bahnhof Dammtor entwendet worden war. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

In einer Tasche, die der 18-Jährige bei sich führte, befanden sich diverse elektronische Gegenstände. Da er keine Angaben zu deren Herkunft machte, wurden diese als mutmaßliches Diebesgut ebenfalls sichergestellt.

Beamte des Kriminaldauerdienstes (LKA 26) übernahmen die kriminalpolizeilichen Maßnahmen. Sie führten den 18-Jährigen schließlich einem Haftrichter vor.

Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zur Zuordnung des weiteren mutmaßlichen Diebesgutes, dauern an.

Abb.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de