Polizei, Kriminalität

170508 - 486 Frankfurt-Nied: Kleingärtner findet Brandbombe

08.05.2017 - 15:11:37

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170508 - 486 Frankfurt-Nied: ...

Frankfurt - (ka) Bei Gartenarbeiten fand ein 47-Jähriger am Samstag in seinem Kleingarten in der Fritz-Klatte-Straße eine Brandbombe. Diese wurde später durch den Kampfmittelräumdienst entschärft und entsorgt.

Als der Kleingärtner in der vergangen Woche ein Beet seines Kleingartens umgrub, fand er ein Metallteil in der Erde. In der Vermutung, dass es sich um Altmetall handle, ließ er es zunächst liegen. Am Wochenende kam er zurück in seinen Garten und sah, wie Flammen aus dem Metallteil schlugen. Nachdem er Erde und Sand auf die Flammen geworfen hatte, rief er die Polizei. Der ebenfalls verständigte Kampfmittelräumdienst stellte fest, dass das "Altmetall" eine 15 kg Brandbombe war. Diese wurde fachmännisch entschärft und abtransportiert.

Durch den Fund und die Entschärfung kam es zu keinerlei Beeinträchtigungen in der übrigen Kleingartenanlage oder umliegender Straßen und Häuser.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de