Polizei, Kriminalität

170414-1.

14.04.2017 - 14:06:31

Polizei Hamburg / 170414-1. Eine schwerverletzte Person nach ...

Hamburg - Zeit: 14.04.2017, 02:35 Uhr Ort: Hamburg-Neugraben, Cuxhavener Straße/ Geutensweg/ Scheideholztwiete

Ein 23-Jähriger ist heute in den frühen Morgenstunden bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Neugraben schwer verletzt worden. Die weiteren Ermittlungen hat der Verkehrsunfalldienst Süd übernommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr der 23-Jährige die Cuxhavener Straße (B 73) in Richtung Neu Wulmstorf. An der Kreuzung Geutensweg/ Scheideholztwiete fuhr der junge Mann bei Grünlicht mit seinem Mazda in den Kreuzungsbereich ein. Ein 24-jähriger Deutscher befuhr mit seinem Smart die Straße Geutensweg und beachtete offenbar nicht das Rotlicht.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Hierbei wurde der 23-Jährige schwer verletzt. Nach Erstversorgung durch einen Notarzt wurde er in ein Krankenhaus transportiert. Er befindet sich zur Zeit auf der Intensivstation und es besteht Lebensgefahr.

Der 24-Jährige wurde durch die Auslösung der Airbags leicht verletzt und begab sich nach erfolgter Unfallaufnahme selbstständig in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Uh.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Heike Uhde Telefon: 040-4286 56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!