Polizei, Kriminalität

170412-1.

12.04.2017 - 14:51:39

Polizei Hamburg / 170412-1. Zeugenaufruf nach sexuellem ...

Hamburg - Tatzeit: 03.04.2017, gegen 22:00 Uhr Tatort: Hamburg-Lurup, Elbgaustraße/Herbststieg

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem Mann, der bereits am 03.04.2017 eine junge Frau sexuell belästigt haben soll. Die weiteren Ermittlungen führt das Landeskriminalamt 124.

Die Geschädigte verließ die S-Bahn (Linie 3) an der Haltestelle Elbgaustraße und ging in Richtung Spreestraße. An der Ecke Elbgaustraße/Herbststieg griff ihr der Täter unvermittelt in den Schritt und an die Brust. Die Geschädigte schrie laut um Hilfe. Hierauf ließ der Täter von ihr ab und flüchtete.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

- männlich - 16-25 Jahre alt - 175-185 cm groß - sehr schlanke Figur - kurze helle Haare - dunkle Bekleidung - trug ein dunkles Basecap

Mit der Geschädigten verließen mehrere Personen die S-Bahn. Der Täter bzw. der Übergriff könnte von Fahrgästen, Passanten oder auch Anwohnern bemerkt worden sein.

Zeugen die Angaben zur Tat oder dem Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040/4286-56789 zu melden.

Uh.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Heike Uhde Telefon: 040-4286 56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!