Obs, Polizei

170411-5.

11.04.2017 - 17:06:38

Polizei Hamburg / 170411-5. Öffentlichkeitsfahndung nach ...

Hamburg - Tatzeit: 22.11.2016, gegen 18:30 Uhr Tatort: Hamburg-Rissen, Rissener Dorfstraße/Mechelnbusch

Die Polizei fahndet nach drei unbekannten Männern, die im Verdacht stehen, zur Tatzeit zwei Handtaschenraube begangen zu haben. Das für die Region Altona zuständige Raubdezernat (LKA 124) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Geschädigte (76) fuhr auf ihrem Fahrrad im Bereich der Rissener Dorfstraße, als sie plötzlich von einem der Täter vom Fahrrad gegen einen Zaun gestoßen wurde. Gleichzeitig zog der Täter an der Tasche der Frau, um diese zu entwenden.

Nachdem der Täter durch eine Passantin angesprochen wurde, ließ dieser von der Dame ab und flüchtete in Richtung Mechelnbusch.

Dort griff er erneut eine Frau (79) an und schlug ihr gegen den Kopf. Der Täter entriss der am Boden liegenden Fußgängerin ihren Beutel mit Portemonnaie.

Die beiden anderen Täter standen während der Taten in der Nähe und sprachen teilweise mit dem Haupttäter. Die Männer flüchteten im Anschluss gemeinsam in Richtung Tinsdaler Heideweg.

Der Haupttäter kann wie folgt beschrieben werden:

- männlich - 20-25 Jahre - 170-175 cm groß - blonde Haare - sportliche Figur

Fotos aus einer Überwachungskamera sind dieser Meldung beigefügt und zeigen die mutmaßlichen Täter.

Die Ermittler bitten Zeugen, die Angaben zum Tatablauf oder der Personen machen können, sich mit der Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 in Verbindung zu setzen.

Schö.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de