Polizei, Kriminalität

170321.2 Marne: Trunkenheit im Verkehr

21.03.2017 - 13:56:40

Polizeidirektion Itzehoe / 170321.2 Marne: Trunkenheit im Verkehr

Marne - Sonntagabend haben Rettungskräfte einen Autofahrer an der Weiterfahrt gehindert, weil dieser offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Wie sich herausstellte, hatte der Beschuldigte einen Atemalkoholwert von 1,56 Promille.

Gegen 21.20 Uhr befuhr der 55-Jährige mit seinem Wagen das Gelände einer Tankstelle in der Meldorfer Straße. Hier stieß der Dithmarscher auf Mitarbeiter eines Rettungsdienstes, die ihn festhielten, weil er nach Alkohol roch. Sie alarmierten die Polizei, die kurz darauf einen Atemalkoholtest bei dem Autofahrer durchführte- dieser lieferte ein Ergebnis von 1,56 Promille. Der Beschuldigte musste sich darauf einer Blutprobenentnahme unterziehen - er wird sich wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. Ein Leugnen der Tat wird nicht von Erfolg gekrönt sein, denn eine Kamera zeichnete die Fahrt des 55-Jährigen in Teilen auf.

Merle Neufeld

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de