Polizei, Kriminalität

170308-2.

08.03.2017 - 14:01:38

Polizei Hamburg / 170308-2. Verkehrsunfall mit lebensgefährlich ...

Hamburg -

Unfallzeit: 07.03.2017, 13:20 Uhr Unfallort: Hamburg-Langenhorn, Langenhorner Chaussee

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 64-jährige Fußgänger die Langenhorner Chaussee überqueren. Er betrat die Fahrbahn, begab sich zur Mittellinie und blieb dort stehen.

Der 48-jährige Fahrer eines die Langenhorner Chaussee stadteinwärts fahrenden Lkw verlangsamte daraufhin seine Geschwindigkeit.

Der Fußgänger setzte seine Fahrbahnüberquerung fort. Trotz einer Vollbremsung konnte der Lkw-Fahrer eine Kollision mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern. Der Fußgänger erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Abb.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!