Polizei, Kriminalität

170221-1-K Fußgänger von Kleinkraftrad angefahren - Unfallflucht

21.02.2017 - 10:51:40

Polizei Köln / 170221-1-K Fußgänger von Kleinkraftrad angefahren ...

Köln - Zeugensuche

Bei einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Porz-Urbach ist am vergangenen Freitag (17. Februar) ein Fußgänger (20) von einem Kleinkraftrad angefahren und verletzt worden. Der Zweiradfahrer flüchtete vom Unfallort, die Polizei sucht Zeugen.

Aus Richtung Frankfurter Straße kommend, war der 20-Jährige gegen 17.20 Uhr auf der Zündorfer Straße gemeinsam mit einem Freund (18) unterwegs. Nachdem sie die Einmündung zur Brucknerstraße erreicht hatten, fuhr ein Rollerfahrer an den jungen Männern vorbei. Der Fahrer eines weiteren, nachfolgenden Kleinkraftrads schnitt den 20-Jährigen beim Vorbeifahren und touchierte ihn am Oberschenkel. Der Fußgänger stürzte daraufhin und verletzte sich. Ohne sich um den Mann zu kümmern, entfernte sich der Zweiradfahrer auf seinem Roller in Richtung "Hasenkaul".

Bei den beiden Zweirädern soll es sich um schwarz-blaue Kleinkrafträder handeln.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

@ presseportal.de