Polizei, Kriminalität

170216-7.

16.02.2017 - 16:56:32

Polizei Hamburg / 170216-7. Eine vorläufige Festnahme und .... Eine vorläufige Festnahme und Zuführung nach Handel mit Betäubungsmitteln in Hamburg-St.

Hamburg - Tatzeit: 15.02.2017, 15:14 Uhr Tatort: Hamburg-St. Pauli, St. Pauli Fischmarkt/Hafentreppe

Ein 28-jähriger Senegalese ist Mittwochnachmittag von Zivilfahndern des Polizeikommissariats 15 vorläufig festgenommen worden. Der Mann steht im Verdacht, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Das Drogendezernat (LKA 68) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Der Tatverdächtige konnte von den Zivilfahndern beim Räumen eines sog. "Bunkers" beobachtet werden. Hiernach konnte der 28-Jährige in unmittelbarer Nähe von den Fahndern angehalten und überprüft werden. Bei ihm konnten 2 Grip-Tütchen Marihuana aufgefunden werden.

Er wurde vorläufig festgenommen, erkennungsdienstlich behandelt und durch Beamte des LKA 68 dem Haftrichter zugeführt.

Uh.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Heike Uhde Telefon: 040-4286 56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de