Polizei, Kriminalität

170216-1-LEV Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

16.02.2017 - 13:46:43

Polizei Köln / 170216-1-LEV Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer ...

Köln - Am heutigen Morgen (16. Februar) ist eine Fußgängerin (36) in Leverkusen-Wiesdorf beim Überqueren einer Straße von einem Mercedes erfasst worden. Die Frau wurde durch den Aufprall schwer verletzt.

Gegen 6.50 Uhr befuhr der Mercedesfahrer (ebenfalls 36) den Willy-Brandt-Ring in Fahrtrichtung Bundesautobahn 3. In Höhe der Einmündung Heymannstraße kam es zum Zusammenstoß mit der Leverkusenerin. Diese beabsichtigte zur gleichen Zeit die Fahrbahn aus Richtung Karl-Krekeler-Straße zu überqueren. Der 36-Jährige konnte trotz eingeleiteter Bremsung und Hupen die Kollision nicht verhindern. Die Frau wurde auf den Pkw aufgeladen und prallte anschießend zu Boden.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln hat die Ermittlungen aufgenommen. (as)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!