Polizei, Kriminalität

(1683) DNS-Spur überführte mutmaßlichen Pkw-Aufbrecher

09.10.2017 - 13:51:44

Polizeipräsidium Mittelfranken / DNS-Spur überführte ...

Nürnberg - Beamten des Nürnberger Fachkommissariats gelang es mittels einer DNS-Spur, einen PKW-Aufbruch vom Februar dieses Jahres (2017) zu klären. Dringend tatverdächtig ist ein 52-jähriger Nürnberger.

In der Tiefgarage eines Hochhauses der Norikerstraße in Nürnberg schlug ein damals unbekannter Täter in der Nacht vom 07.02.2017 zum 08.02.2017 die Scheibe eines geparkten Pkws ein. Der unbekannte Täter entwendete mehrere Gegenstände aus dem Kofferraum und vom Beifahrersitz. Darunter war auch die Geldbörse der Geschädigten. Darin befanden sich persönliche Dokumente wie Kreditkarten und Ausweise.

Der Täter hinterließ am Tatort eine DNS-Spur, die vom Erkennungsdienst gesichert werden konnte. Nach Auswertung und Abgleich dieser Spur konnte nun ein 52-jähriger arbeitsloser Nürnberger als Tatverdächtiger ermittelt werden. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

Zum Sachverhalt macht er keine Angaben.

Gerald Richter/sg

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!