Polizei, Kriminalität

161117-1.

17.11.2016 - 13:50:42

Polizei Hamburg / 161117-1. Hamburgweite ...

Hamburg - Kontrollzeit: 16.11.2016, 06:00 bis 22:00 Uhr Kontrollort: Hamburger Stadtgebiet

Hamburger Polizeibeamte haben gestern im gesamten Hamburger Stadtgebiet Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt der Missachtung des Rotlichts durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 271 Rotlichtverstöße festgestellt.

Die 147 eingesetzten Beamten überprüften 403 Fahrzeuge und 439 Personen. 265 Autofahrer missachteten das Rotlicht. 5 Fahrzeugführer müssen mit einem Fahrverbot von einem Monat, einem Bußgeld von 200 Euro und einem Eintrag von 2 Punkten in das Fahreignungsregister rechnen. Darüber hinaus missachteten 6 Radfahrer die Rotlicht zeigende Ampel.

Es kam u.a. zu folgenden weiteren Verstößen:

- 1 Verstoß wegen Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis

- 74 Verstöße im Zusammenhang mit der Handynutzung beim Fahren

- 4 Verstöße nach § 24 StVG (Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln)

- 29 Beanstandungen an den Fahrzeugen (z.B. defekte Fzg. Teile oder nicht mitgeführte Papiere, wie Fahrzeugschein oder Führerschein)

- 24 Verstöße gegen die Anschnallpflicht

Die Hamburger Polizei wird auch weiterhin regelmäßig Verkehrskontrollen mit unterschiedlichen Schwerpunkten durchführen.

Schö.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!