Polizei, Kriminalität

161010.6 Nordhastedt: Zeugen nach Brandstiftung gesucht!

10.10.2016 - 16:30:32

Polizeidirektion Itzehoe / 161010.6 Nordhastedt: Zeugen nach ...

Nordhastedt - In der Nacht zu heute haben Unbekannte in einer Nordhastedter Straße vor zwei Häusern Müllsäcke in Brand gesetzt. Nur weil Zeugen die Feuer schnell bemerkten, konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Polizei sucht nun nach Personen, die Hinweise auf die Brandstifter geben können.

Gegen 04.10 Uhr vernahm eine Anwohnerin einen lauten Knall, sah darauf aus dem Fenster und entdeckte in der Straße Kleine Straße zwischen der Hausnummer 12 und 14 brennende Müllsäcke an einem Zaun. Darauf alarmierte die Frau die Polizei und die Feuerwehr, die den Brand sofort bekämpfte. Schaden entstand soweit keiner.

Etwa zeitgleich gingen nur wenige Meter entfernt am Haus der Nummer 4, einem Reetdachhaus, ebenfalls "Gelbe Säcke" und eine Mülltonne in Flammen auf. Nur durch das schnelle Wegziehen der brennenden Objekte von der Hauswand durch die Hausbewohnerin konnte das Übergreifen des Feuers auf das Reetdach verhindert werden. An der Hauswand blieben Rußanhaftungen zurück, die Mülltonne verbrannte im unteren Bereich stark.

Die Ermittler der Heider Kripo haben sich des Falls angenommen und gehen von einer Brandstiftung aus. Sie suchen daher dringend nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Zeugen sollten sich unter der Telefonnummer 0481 / 940 melden.

Merle Neufeld

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 337 53 56 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de