Polizei, Kriminalität

160829-1.

29.08.2016 - 16:30:38

Polizei Hamburg / 160829-1. Festnahmen nach Diebstahl aus ...

Hamburg - Tatzeit: 20.08.2016 - 26.08.2016 Tatort: Hamburg-St.Pauli und Hamburg-Neustadt

Zwei 14 und 19 Jahre alte Rumänen sind mithilfe von zwei Zeugen nach einem Diebstahl vorläufig festgenommen worden. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei für die Region Mitte (LKA 114).

Ein 43-jähriger Portugiese wollte am 26.08.2016 gegen 11:00 Uhr seinen Mercedes-Transporter beladen und bemerkte einen jungen Mann, der aus dem Fahrzeug Geld und einen Rucksack nahm. Der zweite Verdächtige schirmte den Dieb dabei ab. Beide Täter flüchteten dann in Richtung Stephansplatz und warfen den Rucksack unter den Lkw. Der Portugiese sowie ein zweiter Zeuge verfolgten die beiden Flüchtigen, stoppten sie und konnten sie der alarmierten Polizei übergeben.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben dann Hinweise auf eine Tatbeteiligung der beiden Festgenommenen an Einbrüchen in Schaustellerfahrzeuge auf dem Heiligengeistfeld. Insgesamt vier Taten werden den beiden Rumänen seit dem 20.08.2016 vorgeworfen. Dabei war die Zielrichtung der Diebe Bargeld gewesen.

Beide Beschuldigten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zugeführt.

Veh.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Polizeipressestelle, PÖA 1 Holger Vehren Telefon: 040/4286-56212 Fax: 040/4286-56219 www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de