Polizei, Kriminalität

160829.1 Kiel: Acht Pkw`s beschädigt

29.08.2016 - 16:11:00

Polizeidirektion Kiel / 160829.1 Kiel: Acht Pkw`s beschädigt

Kiel - In den frühen Morgenstunden des 28.08.2016 haben Unbekannte in Kiel im Stadtteil Brunswik acht Fahrzeuge beschädigt.

Die Fahrzeuge standen in den Straßen Lornsenstraße, Adolfstraße und Beselerallee.

Nach derzeitigem Kenntnisstand, wurden drei bisher unbekannte männliche Personen von verschiedenen Zeugen beobachtet, wie sie in der Zeit von 3 bis 4 Uhr früh durch die o. a. Straßen zogen.

Leider haben sich die Zeugen nicht unverzüglich an die Polizei gewandt, um ihre Beobachtungen mitzuteilen, so dass in der Nacht keine Fahnungsmaßnahmen mehr eingeleitet werden konnten.

Aufgrund ihrer Beobachtungen, soll einer der Täter wahllos auf die dort abgestellten Fahrzeuge gesprungen sein. Hierdurch wurden sowohl die Motorhauben, als auch Frontscheiben und Dächer der Fahrzeuge beschädigt.

Angaben zur Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden.

Durch die bisher vorliegenden Zeugenaussagen ergeben sich folgende Täterbeschreibungen: Bei den drei Personen sollen sich, um männliche Personen im Alter zwischen 20 - 25 Jahre handeln. Eine Person soll ein helles Oberteil und die anderen Beiden ein dunkles Oberteil getragen haben. Ferner wirkten sie alkoholisiert.

Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, die in der Nacht entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die 04 31 / 160-1110

In diesem Zusammenhang noch mal ein Hinweis an die Bürger/innen. Scheuen sie sich nicht bei verdächtigen Beobachtungen ihre Polizei unverzüglich anzurufen.

Durch eine verspätete Mitteilung an die Polizei geht wertvolle Zeit für Fahndungsmaßnahmen verloren.

Sven Petersen

OTS: Polizeidirektion Kiel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14626 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14626.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

@ presseportal.de