Polizei, Kriminalität

(1563) Tatverdächtiger nach Einbruch ermittelt

14.09.2017 - 12:11:55

Polizeipräsidium Mittelfranken / Tatverdächtiger nach ...

Nürnberg - Bereits im Mai 2017 brach ein zunächst Unbekannter in die Geschäftsräume eines Betriebes an der Äußeren Sulzbacher Straße ein. Die Nürnberger Kriminalpolizei ermittelte jetzt einen 57-jährigen Tatverdächtigen.

Der mutmaßliche Täter drang über ein Fenster in das Gebäude ein und brach dort einen verschlossenen Schrank auf. Hierbei verursachte er einen geschätzten Sachschaden von etwa 30 Euro. Ohne etwas gestohlen zu haben, verließ der Einbrecher das Anwesen.

Bei der Tatausübung hinterließ er allerdings seinen genetischen Fingerabdruck. Seine DNS konnte am Tatort durch die Ermittler gesichert und im Anschluss ausgewertet werden.

Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt. Er ist derzeit unbekannten Aufenthalts. Nach ihm wird gefahndet.

Christian Daßler/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!