Polizei, Kriminalität

(1559) Zeugen nach Auseinandersetzung gesucht

29.08.2016 - 15:00:52

Polizeipräsidium Mittelfranken / Zeugen nach ...

Fürth - Bereits am Dienstagnachmittag (16.08.2016) kam es am U-Bahnhof Jakobinenstraße zu einer Auseinandersetzung unter Eheleuten. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei Fürth und bittet um Zeugenhinweise.

Den Aussagen der Ehefrau (46) zufolge soll ihr Mann (43) sie zwischen 13:45 Uhr und 14:00 Uhr bei einem Streit die Treppe zum U-Bahnabgang Jakobinenstraße hinuntergestoßen haben. Die Frau wurde leicht verletzt. Ein bislang unbekannter schwarz gekleideter junger Mann mit dunklen Haaren, der möglicherweise den Vorfall beobachtet hat, wandte sich vor Ort an eine Mitarbeiterin der Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg, die daraufhin einen Notruf absetzte.

Die Kripo Fürth bittet nun Zeugen, insbesondere den jungen Mann, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 3333 zu melden.

Robert Sandmann/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!