Polizei, Kriminalität

(1366) Hohe Geldbuße für Lkw-Fahrer

11.08.2017 - 13:31:54

Polizeipräsidium Mittelfranken / Hohe Geldbuße für ...

Nürnberg - Nürnberger Verkehrspolizisten kontrollierten am Donnerstag (10.08.2017) im Hafengebiet einen ausländischen Sattelzug. Hierbei deckten sie massive Lenk-und Ruhezeitverstöße des Fahrers auf.

Die Angehörigen des Schwerlastkontrolltrupps der Nürnberger Verkehrspolizei hielten den in der Türkei zugelassenen Lkw gegen 13:30 Uhr in der Rotterdamer Straße an. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der 42-jährige Fahrer in der Vergangenheit mehrfach die Sozialvorschriften missachtet hatte. Neben weiteren Verstößen brachte er es auch einmal auf eine Tageslenkzeit von 22 Stunden.

Die Beamten leiteten ein Bußgeldverfahren ein. In der Summe ergaben die einzelnen Verstöße ein Bußgeld in Höhe von 3.500 Euro. Da der Fahrer die Gesamtsumme nicht vollständig aufbringen konnte, wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 300 Euro einbehalten.

Christian Daßler/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!