Polizei, Kriminalität

(130 / 2017) 1.

21.02.2017 - 16:21:56

Polizeiinspektion Göttingen / 1. Fachkommissariat ...

Göttingen - Göttingen, Lichtenbergstraße, Beyerstraße und Goßlerstraße Samstag, 11. Februar 2017, zwischen 02.00 und 03.00 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Im Zusammenhang mit einem am 11.02. in der Lichtenbergstraße ausgebrannten Kleinkraftrad hat das 1. Fachkommissariat Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung eingeleitet.

Das Leichtkraftrad der Marke Suzuki war gegen 02.30 Uhr im Bereich der Zufahrt zu einem Garagenhof neben einem Wohnhaus in Flammen aufgegangen. Durch die große Hitzeentwicklung wurde ein in ca. zwei Metern entfernt stehender Roller ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Eine Zeugin hatte eigenen Angaben zufolge kurz vor Ausbruch des Feuers mehrere Personen in Brandortnähe beobachtet, die sich anschließend in Richtung Goßlerstraße entfernten. Die Frau alarmierte Feuerwehr und Polizei.

Nach den zurzeit vorliegenden Erkenntnissen gehen die Brandermittler des 1. Fachkommissariats davon aus, dass das Feuer im Zusammenhang mit zwei weiteren Brandlegungen steht, die sich in derselben Nacht in enger zeitlicher und räumlicher Nähe in der Goßlerstraße und der Beyerstraße abspielten.

So war bereits gegen 02.00 Uhr in der Goßlerstraße ein Altpapiercontainer in Flammen aufgegangen und komplett niedergebrannt.

Die unbekannten Täter versuchten vermutlich außerdem, in der Beyerstraße die Terrassenbestuhlung eines Kiosks anzuzünden. Hierzu zogen sie die mit einer Plane abgedeckten Stühle und Tische von ihrem Lagerplatz neben dem Geschäft auf einen angrenzenden Parkplatz. Die hier unternommenen Versuche, die Abdeckplane in Brand zu setzen, schlugen aber offenbar fehl bzw. die Flammen erloschen von selbst. An der Plane entstand nur geringer Sachschaden.

Die Umlagerung der Bestuhlung muss nach Einschätzung der Polizei mit Geräuschen und einem gewissen personellen Aufwand verbunden gewesen sein. Vor diesem Hintergrund hoffen die Ermittler darauf, dass Anwohner oder Passanten die Aktion beobachtet haben könnten und Hinweise auf die mutmaßlichen Brandstifter geben können.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Göttingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/119508 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_119508.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jasmin Kaatz Telefon: 0551/491-2017 Fax: 0551/491-2010 E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-goe.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!