Polizei, Kriminalität

13 Verkehrsunfälle

08.05.2017 - 15:11:37

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / 13 Verkehrsunfälle

Neuwied - Am Wochenende ereigneten sich insgesamt 13 Verkehrsunfälle, bei denen zwei Personen verletzt wurden und ein geschätzter Gesamtsachschaden von 29.450 EUR entstand. Glück dank aufmerksamer Zeugen hatte der Fahrer eines PKW BMW am Freitag. Diese bemerkten nämlich, wie der geparkte PKW gegen 14:15 Uhr in der Schloßstraße von dem Fahrer eines PKW Ford beschädigt wurde und dieser sich dann von der Unfallstelle entfernte. Geistesgegenwärtig notierten sich die Zeugen das Kennzeichen des Unfallflüchtigen und fotografierten ihn. Hinweise zu einer Unfallflucht erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem möglicherweise ein Kind mit seinem Fahrrad am Freitag gegen 19 Uhr Im Elm einen dort geparkten PKW Toyota auf der linken Fahrzeugseite beschädigte. Auf der gegenüberliegenden Seite des geparkten Fahrzeugs führt eine Treppe zu einer Wiese. Von dort fuhr der Unfallflüchtige vermutlich mit einem Fahrrad die Treppe hinunter und konnte dem Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig ausweichen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Am Freitagmittag kam es in der Museumstraße zu einem Unfall nach einer Vorfahrtsmissachtung; im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem 56jährigen Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt. Nachdem ein Alkotest einen Wert von 0,71 %o ergab, wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt und ihm eine Blutprobe entnommen. Am Samstagmittag gegen 11:15 Uhr kam es auf dem REWE-Parkplatz in Niederbieber zu einer Unfallflucht, bei dem ein geparkter PKW Mitsubishi an der vorderen Stoßstange beschädigt wurde. Auch hier sucht die Neuwieder Polizei Zeugen. Tel.: 02631/878-0 oder Mail pineuwied@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117709 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117709.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de