Polizei, Kriminalität

(1069) Exhibitionist aufgetreten - Zeugenaufruf

27.06.2017 - 14:37:09

Polizeipräsidium Mittelfranken / Exhibitionist ...

Nürnberg - Gestern Vormittag (26.06.2017) zeigte sich ein bislang unbekannter Exhibitionist einer Passantin im östlichen Bereich des Wöhrder Sees in schamverletzender Weise. Die Kriminalpolizei sucht nun nach weiteren Zeugen.

Gegen 11:00 Uhr beobachtete ein Zeuge auf dem Seewiesenweg am nördlichen Ufer des Wöhrder Sees den unbekannten Mann, der sich gegenüber einer Passantin entblößte und anschließend entfernte. Als eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost am Tatort eintraf, hatten sowohl der Täter als auch die Passantin diesen bereits verlassen. Der Exhibitionist wird als etwa 30-jähriger Mann beschrieben. Er soll ca. 185 cm groß und von schlanker Statur gewesen sein. Eine eingeleitete Fahndung im Umfeld des Tatorts führte nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen.

Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen. In diesem Zusammenhang ist für die Beamten auch von Interesse, ob der Unbekannte im Bereich des Seewiesenwegs in den letzten Tagen noch weiteren Passanten in schamverletzender Weise entgegengetreten ist. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken entgegen: 0911 2112-3333.

Michael Konrad/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de