Obs, Polizei

10 Wohnungseinbrüche angezeigt - davon 4 Versuche

24.03.2017 - 11:36:38

Polizeipräsidium Oberhausen / 10 Wohnungseinbrüche angezeigt - ...

Oberhausen - In der vergangenen Woche haben Oberhausener ihre Polizei in 10 Fällen nach einem Wohnungseinbruch alarmiert. In 6 Fällen gelang den Tätern das Eindringen in Häuser oder Wohnungen.

Diese reisenden Einbrecherbanden sind ab sofort wieder "tagaktiv". In der dunklen Jahreshälfte nutzen sie überwiegend den Schutz der Dunkelheit, jetzt sind sie schon in den frühen Morgen- und Tagesstunden unterwegs.

Mehrheitlich bevorzugen diese Kriminellen Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Hier werden sie in vielen Fällen von arglosen Mietern unbedacht in das Treppenhaus gelassen und suchen sich dann dort die Wohnungen der Nachbarn aus, die zur Arbeit, zum Einkauf oder aus anderen Gründen kurzfristig nicht in ihrer Wohnung sind.

Wir sind mit unseren "Spezialtruppen" fast täglich in den Oberhausener Stadtvierteln auf der Suche nach den Kriminellen. Wir brauchen Ihre Augen und Ohren!

Rufen Sie schnell über Notruf-110 Unterstützung, wenn Sie verdächtige Wahrnehmungen in Ihrer Nachbarschaft oder Ihrem Mehrfamilienhaus machen!

Sprechen Sie die Verdächtigen nicht an!

Beobachten Sie weiter und informieren unsere Kollegen weiter über Telefon!

Wir kommen sofort und klären das!

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen Tom Litges Telefon: 0208 826 2225 E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de